Insel-Faszination Krk: Alles begann mit dem Tintenfisch

Marion und Joshua am Strand„Ihr fahrt schon wieder auf diese Insel?“ Ein häufiger Satz in den vergangenen Jahren, wenn ich von unseren Reiseplänen für die Pfingstferien berichtete. Denn seit über zwei Jahrzehnten verbringe ich sie mit schöner Regelmäßigkeit auf der kroatischen Ferieninsel Krk.

Weshalb, wieso und warum ich gerade diese Insel für mich entdeckt habe? Nun, in erster Linie ist der Tintenfisch daran schuld, dass es mich immer wieder nach Krk zurückzieht.

 

Einfach nur lecker!

Einfach nur lecker!

Ich habe dort nämlich meine Leibspeise entdeckt: Gegrillte Kalamari. Butterweich und mit viel Knoblauch garniert zerfließen sie einem auf der Zunge. Sie hierzulande zu bestellen, habe ich mir abgewöhnt. Mag es noch so herrlich riechen, im Gegensatz zu den Kalamari auf Krk sind sie farblos und blass, und man kaut darauf herum wie die RTL-„Dschungelshow“-Bewohner auf Fischaugen und Känguru-Hoden. Auf Krk dagegen esse ich nichts anderes – ob zum Mittag- oder Abendessen, meine Bestellung bleibt immer gleich. Ohne Tintenfisch geht auf Krk gar nichts. Ich muss schließlich den Rest des Jahres darauf verzichten.

Krk und karstig, diese zwei Begriffe gehören zusammen. Schön zum Kraxeln und Wandern.

Krk und karstig, diese zwei Begriffe gehören zusammen. Schön zum Kraxeln und Wandern.

Dann gibt es dort noch die Steine. Und zwar jede Menge davon. Wer über die Insel fährt, fragt sich unweigerlich, wie viele Hände in wie vielen Jahren diese unglaubliche Zahl an Steinmauern errichtet haben – und zwar nicht nur im Flachland, sondern sogar hoch oben auf den Bergen. Ich persönlich mag den Anblick dieser wilden, karstigen Landschaft. Es ist herrlich, an all den Steinmauern vorbei auf Krk zu wandern. Und vielerorts bietet sich ein traumhaft schöner Blick auf die Kvarner Bucht oder die Berge des Festlands. Gerade an Pfingsten entfalten Salbei und Ginster ihre volle Blütenpracht und tauchen die Gebirgslandschaft in grell-violette und gelbe Farben.

Pfingsten ist zudem die ideale Reisezeit für Krk: Die Urlaubssaison gerade erst angebrochen, das Personal noch entsprechend frisch und motiviert, die Insel selbst relativ leer. In den Sommerwochen gleicht sie einem Ameisenhaufen. Nahezu jeder Winkel auf Krk scheint vermietet zu sein, und es ist nicht leicht, am Abend in den Lokalen oder Strandcafés einen Platz zu ergattern.

Dass Kroatien zum saubersten Teil des Mittelmeers gehört und daher an vielen Stränden und Buchten die Blaue Flagge weht, ist hinlänglich bekannt.

Dass Kroatien zum saubersten Teil des Mittelmeers gehört und daher an vielen Stränden und Buchten die Blaue Flagge weht, ist hinlänglich bekannt.

Nicht immer ist an Pfingsten schon Badezeit – es kann durchaus vorkommen, dass die berüchtigte Bora Einzug hält, der trockene und kalte Fallwind speziell an der Adriaküste. Dann ist vor allem für Familien ratsam, einige Spiele und DVD’s als Alternativprogramm mit im Reisegepäck zu haben. Denn Vergnügungsparks oder Indoor-Spielezentren sucht man auf Krk vergeblich. Im Gegenteil, hier gibt es noch viele ursprüngliche Orte, und die Landwirte tuckern mit alten Mini-Traktoren die Straßen entlang.

Manchmal habe ich das Gefühl, um Jahrzehnte in eine andere Zeit zurückversetzt worden zu sein. Zweifellos bekommt man auf der Insel den Kopf frei. Und ist das nicht das Urlaubsziel schlechthin?

Die Seele baumeln lassen - dafür steht ein Krk-Urlaub.

Die Seele baumeln lassen – dafür steht ein Krk-Urlaub.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Insel-Faszination Krk: Alles begann mit dem Tintenfisch

  1. Krk ist wirklich wunderschön, da muss ich ihnen zustimmen. Risotto mit Tintenfisch mit gehört zu meinen liebsten Spezialitäten und ich muss gestehen, dass ich schon Sehnsucht nach Sommer habe, in diesen dünsteren Wintertagen. Das hat mich auch an den Oktopus-Salat erinnert, breite Nudeln mit Austern und Pager Käse, o, ich denke, dass das für meinen Köroer nicht gut ist. Also, eigentlich wollte ich ihnen eine gute Website empfehlen, mit vielen Infos über Kroatien und der Insel Krk http://www.ferienwohnungkroatien.com/kvarner-bucht/insel-krk-kroatien/ . Wenn sie mögen, neue kleine versteckte Perlen an der Adriaküste zu entdecken, wie ich das liebe, werden sie die Infos schätzen können. Und so, in der Erwartung, dass der nächste Sommer kommt, muss man sich manchmal an die schönen Momente an der Insel erinnern, an das schöne Wetter, sauberes Meer und mmmm das Essen. Danke ihnen dafür, als auch für die schönen Fotos, die sie mit uns geteilt haben. Schöne Grüße bis nächsten Sommer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s