National Day in Abu Dhabi

4th of July oder Sturm auf die Bastille – außer unserem eigenen Nationalfeiertag am 3. Oktober sind das wahrscheinlich die einzigen beiden, die man sonst noch kennt. Am 2. Dezember zelebrieren die Emiratis jährlich die Unabhängigkeit ihres Landes – und feiern ausgelassener als man vielleicht denkt. Bereits zum zweiten Mal organisierte ich eine Gruppen-Pressereise zum „National Day“ in Abu Dhabi. Nachdem ich bereits vor zwei Jahren schon überaus begeistert zurückgekommen bin, habe ich für meinen Kunden JT Touristik auch 2014 wieder sechs Journalisten zum Jubiläum der Staatsgründung eingeladen.

Die Bewohner der Emirate machen sonst ja eher einen reservierten Eindruck. Zum National Day zeigt sich die Hauptstadt Abu Dhabi aber von ihrer fröhlichsten Seite. Schon im Vorfeld ist die Stadt geschmückt mit Flaggen und Bannern in den drei Nationalfarben Grün, Schwarz und Rot. Ab mittags wird die Küstenmeile Corniche spürbar voller. Auf den Wiesen lassen sich Familien zum Picknick nieder und vereinzelt rollt knatternd eine Gruppe von Harley-Fans stolz auf ihren Maschinen vorbei.

Pünktlich um 15.30 Uhr schauen Tausende von Besuchern gen Himmel. Denn dann düst eine Fliegerstaffel aus sieben Jets herbei, um kunstvoll Muster in den Nationalfarben an den Himmel zu malen. Selbst wer nicht auf Flugzeuge steht, kriegt eine Gänsehaut. Die Anzahl von sieben Jets ist übrigens nicht umsonst so gewählt. Sie entspricht der Anzahl der Emirate.

Auf dem Weg zurück zu unserem Hotel erleben wir den Autocorso, bei dem Kinder fröhlich farbigen Schaum auf die Wagen sprühen. Zahlreiche Autos sind mit aufgeklebten Flaggen und Konterfeis der Herrscher geziert. Die Abendsonne taucht die Szene in ein stilvolles Licht. Und die Temperaturen am 2. Dezember entsprechen in etwa einem sonnigen Tag im Mai hierzulande.

Abends lässt sich das Spektakel am besten von oben aus betrachten. Wir haben das Glück, im 62. Stock des legendären Jumeirah Etihad Towers zu dinieren und können auf die Weise das abendliche Feuerwerk aus der Vogelperspektive erleben. Der Autocorso reißt am Nationalfeiertag auch bis spät in die Nacht nicht ab und zieht sich wie eine Leuchtschnur durch die abendliche Stadt.

Ihr merkt: Einen Besuch Abu Dhabis zum National Day kann ich nur empfehlen. Auch ich war bestimmt nicht zum letzten Mal hier!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s