Abstecher in die Wüste

Mal eben in die Wüste jetten und den winterlichen Temperaturen in Deutschland entkommen? Kein Problem: In nur knapp sechs Stunden Flugzeit ist man bereits in Dubai. Auf ihrer Pressereise schnupperte unsere Kollegin Katharina unter anderem einen Tag Wüstenluft…

Viele Reisende legen in den Emiraten einen kurzen Stopover beispielsweise auf dem Weg nach Asien, Afrika oder Australien ein. Ein solcher Zwischenstopp war Mitte Januar 2015 Teil einer Gruppenpressereise mit unserem Kunden Emirates. Nach dem Flugerlebnis im Airbus A380 von München stand für die Gruppe die zweitägige Erkundung der Wüstenmetropole vor dem Weiterflug nach Südafrika auf dem Programm.

Skyline in the Desert

Skyline in the Desert

Den ersten Überblick über die Stadt gab es „At the Top“ auf dem Burj Khalifa. Von oben wird noch deutlicher, dass die Hochhäuser direkt aus der Wüste wachsen. Ein Besuch des höchsten Gebäudes der Welt ist definitiv Pflicht für jeden Dubai-Reisenden.

Für alle Abenteuerlustigen, die neben Shopping in den riesigen Einkaufszentren Dubais und Sonnenbaden an den tollen Stränden etwas Neues in Dubai erleben möchten, ist ein Abstecher in die Wüste genau das Richtige.

Auf der ganztägigen „Secrets of the Desert“-Tour von Arabian Adventures durfte die Gruppe die Geheimnisse der Wüste entdecken. Die rote Farbenpracht der Wüste bringt wohl jeden zum Staunen! Genau wie die Kamele, die ihre Bahnen durch die Dünen ziehen. Während bei uns das „Vorsicht, Rehe“-Schild fast jede Landstraße säumt, finden sich rund um Dubai „Vorsicht, Kamele“-Schilder. Nicht verwunderlich, denn die Wüstenschiffe überqueren gerne mal die Straße und blockieren die Weiterfahrt für alle Fahrzeuge. Kamele haben eben Vorfahrt.

Wüstenbewohner

Wüstenbewohner

Highlight des Tages war das sogenannte „Dune Bashing“. In rasantem Tempo – vergleichbar mit einer Achterbahnfahrt – rasten wir im Geländewagen quer über die Dünen. Action und Spaßfaktor garantiert. Der erlebnisreiche Tag wurde mit einem kurzen Foto- und Picknickstopp in einem ausgetrockneten Flussbett, auch Wadi genannt, und einem lehrreichen Besuch im Hatta Heritage Village abgerundet.

Nach dem Dune Bashing

Nach dem Dune Bashing

Fazit: eine Wüstentour ist absolut zu empfehlen – insbesondere als starker Kontrast zu der Lifestyle-Metropole Dubai.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s