London’s East End

Unsere Kollegin Sabrina Allum machte sich kürzlich auf den Weg in die Londoner Hotel-Ikone The Savoy, um die 126-jährige Geschichte des Hauses zusammen mit insgesamt sechs Journalisten einmal persönlich zu atmen.Ein Highlight der Reise war aber das absolute Kontrastprogramm zur Luxusherberge der Stars und Sternchen: Mit unserem Kunden Get Your Guide lernte die Gruppe bei einer East End Tour eine andere Seite der britischen Hauptstadt kennen.

Im Mittelpunkt dieser alternativen Stadtführung standen die verborgenen Winkel Londons, die abwechslungsreiche Street-Art-Szene mit Kunstwerken des weltbekannten Phantoms Banksy und ein Einblick in das Revier von Serienmörder Jack the Ripper.

Das East End ist ein Stadtteil im Wandel: Wo im 19. Jahrhundert der berüchtigte Serienkiller sein Unwesen trieb und nur besonders arme Arbeiterfamilien sesshaft waren, tummeln sich heute Kreative und Künstler. An einigen Stellen sind noch die Spuren der jüdischen Bewohner mit alten Synagogen zu erkennen, in der nächsten Straße überraschen altehrwürdige Hugenotten-Häuser. Und nicht zu übersehen ist der Einfluss der indischen Einwanderer in der Brick Lane mit unzähligen exotischen Restaurants.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s